Großbritannien: Anziehendes Wachstum bestätigt

Die britische Wirtschaft ist im zweiten Quartal erwartungsgemäß kräftig gewachsen. Das nationale Statistikamt bestätigte am Donnerstag vorläufige Zahlen, wonach die Wirtschaftsleistung um 0,7 Prozent höher lag als im ersten Quartal. Bankvolkswirte hatten damit gerechnet.

Im Jahresvergleich fiel die Entwicklung hingegen schwächer aus: Anstatt des bisher ermittelten Wachstums um 1,5 Prozent gaben die Statistiker nun eine Rate von 1,3 Prozent an.

Das Wachstum stand den Daten zufolge auf breitem Fundament. Am stärksten wurde es vom großen Dienstleistungssektor und den Konsumausgaben getragen. Das Quartalswachstum entspricht dem stärksten Wert seit drei Jahren.

Lesen Sie auch