Ifo-Index: Stimmung in der deutschen Wirtschaft erneut gestiegen

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich im Jänner den dritten Monat in Folge verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte auf 108,3 von 107,3 Punkten im Vormonat, teilte das Münchner Ifo-Institut zu seiner Umfrage unter 7.000 Managern mit. Die 39 von Reuters befragten Analysten hatten lediglich einen leichten Anstieg auf 107,5 Zähler erwartet.

"Die deutsche Wirtschaft startet mit Elan ins neue Jahr", sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Die Firmenchefs blicken optimistisch auf die kommenden sechs Monate. Das Barometer für die Geschäftsaussichten legte von 98,6 Punkten auf 100,9 Zähler zu. Hier hatten Analysten mit 98,9 Punkten gerechnet. Auch die Geschäftslage wurde besser bewertet. Dieser Index fiel leicht auf 116,3 von 116,7 Punkten. Der Ifo-Index ist das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer. Es sagt die Entwicklung der kommenden Monate zuverlässig vorher. Die Bundesbank rechnet für dieses Jahr mit einem Mini-Wachstum von 0,6 Prozent.