Eventim

international-live

CTS Eventim vervierfachte Nettogewinn in den ersten neun Monaten

Das wieder anziehende Geschäft mit Liveveranstaltungen und Konzerten hat dem Ticketverkäufer CTS Eventim, Mutterkonzern von oeticket in Österreich, einen deutlichen Gewinnsprung beschert.

Unter dem Strich stieg der Nettogewinn der ersten neun Monate von 31,5 Mio. Euro im Vorjahr auf nun fast 129 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilte. CTS Eventim profitiert vor allem davon, dass das Unternehmen wieder Veranstaltungen wie Musicals, Konzerte und Shows organisieren kann.

Wie bereits seit Anfang November bekannt, fiel der Umsatz der Monate Jänner bis September mit 1,4 Mrd. Euro fast achtmal so groß aus wie im noch von Coronamaßnahmen begleiteten Vorjahreszeitraum. Bereinigt um Sondereffekte sowie vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) blieben davon 268 Millionen Euro als operativer Gewinn übrig nach gut 105 Millionen Euro im Vorjahr.

Die Jahresziele eines Umsatzes von mindestens 1,7 Milliarden Euro sowie einem bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) von mindestens 330 Millionen Euro behielt der Vorstand bei.