ISM-Institut: US-Industrie verliert stark Schwung

Die US-Industrie hat zu Jahresbeginn deutlich an Schwung verloren. Das Barometer für den Wirtschaftszweig sank im Jänner auf 51,3 von 56,5 Punkten im Dezember, wie das Institute for Supply Management (ISM) mitteilte. Analysten hatten im Schnitt lediglich mit einem Rückgang auf 56,0 Punkte gerechnet

Der Konjunktur-Index signalisiert bei Werten über 50 Punkten Wachstum. Damit verlangsamt sich das Wachstum bereits den zweiten Monat in Folge. Das Barometer für die Neuaufträge sackte besonders stark ab - auf 51,2 Zähler von 64,4 Punkten im Dezember. Dies ist der größte monatliche Rückgang seit Dezember 1980.

Mehr dazu