Klares Plus an der Wall Street

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag zum ersten Mal in der laufenden Handelswoche mit festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones stieg 1,39 Prozent auf 11.774,59 Einheiten. Börsianer begründeten die steigenden Kurse mit der Tatsache, dass nach den Kursverlusten der vergangenen Tage die Möglichkeit zu günstigen Aktienkäufen bestanden hatte.

Mit einem satten Kursplus von 3,06 Prozent war die Aktie von FedEx ein besonderer Blickfang. Der Logistikriese überraschte die Analysten mit seinem Gewinnausblick für das laufende Quartal. Unter den Einzelwerten waren zudem Qualcomm (plus 3,60 Prozent) einen Blick wert. Der Produzent von Mobiltelefon-Chips gab bekannt, dass die Japan-Katastrophe nur beschränkten Einfluss auf sein Geschäft habe.

Von positiven Analystenstimmen beflügelt konnten auch Hewlett-Packard (plus 3,21 Prozent auf 41,43 Dollar) und Apple (plus 1,40 Prozent auf 334,64 Dollar) mit deutlichen Kursgewinnen aus dem Handel gehen.