Lactalis beginnt mit Übernahme von Parmalat

Der französische Molkereikonzern Lactalis hat am Montag mit der Übernahme des italienischen Konkurrenten Parmalat begonnen. Der Kurs der Aktie an der Mailänder Börse verharrte zunächst bei 2,60 Euro - diesen Preis bietet Lactalis auch den Parmalat-Aktionären. Die Annahmefrist läuft bis zum 8. Juli.

Lactalis muss mindestens 55 Prozent des Kapitals in seinen Besitz bringen. Mit der Übernahme von Parmalat will der französische Konzern der Weltmarktführer bei Milchprodukten werden.

Lactalis stellt zahlreiche beliebte Markenprodukte her. Auf dem deutschen Markt ist er unter anderem mit dem Camembert "Le President", dem Roquefort "Société" und dem Feta-Käse "Salakis" vertreten. Der französische Konzern hat bereits den italienischen Konkurrenten Galbani übernommen, der unter anderen die Mozzarella-Marke "Santa Lucia" produziert. Lactalis beschäftigt fast 40.000 Mitarbeiter in 24 Ländern.