Entgeltlicher Content
Carrefour

Carrefour-Gewinn knickte 2009 ein

Europas größter Handelskonzern hat einen überraschend starken Gewinnrückgang verbucht. Abschreibungen im Italien-Geschäft und Restrukturierungskosten in Milliardenhöhe drückten den Nettogewinn um 70 % auf 385 Mio. Euro. Damit verfehlte der Konzern die Erwartungen der Analysten.

Das EBIT sank um 39 % auf 1,7 Mrd. Euro. Der Konzern hatte im vergangenen Jahr kräftig Preise gesenkt, um Kunden in seine Geschäfte zu locken. Der Umsatz ging um 1,2 % auf 86,97 Mrd. Euro zurück. 2010 will Carrefour eigenen Angaben zufolge seinen Marktanteil ausbauen. Die operative Marge soll sich verbessern und die Kosten weiter sinken.