Optimistisch für 2011

Lufthansa hat Jahresziel 2010 erreicht

Im operativen Geschäft hat die AUA-Mutter mehr als 800 Mio. Euro verdient.

Die Lufthansa hat im vergangenen Jahr ihr Ziel erreicht und operativ voraussichtlich mehr als 800 Mio. Euro verdient. Zwar habe der überraschend heftige Wintereinbruch im Dezember die Geschäftsentwicklung beeinträchtigt, teilte Lufthansa anlässlich einer Investorenkonferenz in New York am Dienstag mit. Die Prognose bleibe dennoch unverändert. Die Aktionäre der größten deutschen Fluggesellschaft dürfen sich damit auch wieder auf eine Dividende freuen. Eine Auszahlung sei "wahrscheinlich", heißt es in der Präsentation.

Lufthansa erwartet weitere Verbesserung
Für das angelaufene Jahr erwartet Lufthansa durch Erfolge in der Sanierung kriselnder Töchter und die anziehende Konjunktur eine "weitere Verbesserung des operativen Ergebnisses". Gegenwind könnte jedoch von den offenen Tarifverhandlungen und steigenden Kerosinkosten kommen. Für 2011 rechnet Lufthansa nun mit Kerosinkosten von 6,5 Milliarden Euro nach zuletzt sechs Milliarden Euro.