Moody's - Bis zu 26 Banken im Stresstest brauchen mehr Kapital

Für fast ein Drittel der Teilnehmer am großen europäischen Banken-Stresstest wird es nach Auffassung der Ratingagentur Moody's eng. Für 26 der 91 Banken bestehe ein erhöhtes Risiko, dass sie zusätzliches Kapital von außen brauchten, erklärte die Ratingagentur in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie.

Sie seien von der Agentur auf Basis der eigenen Finanzkraft bereits mit "Ramsch" bewertet worden. Nicht alle davon dürften im Stresstest durchfallen, die Durchfaller aber seien wohl unter ihnen zu finden und unter den zehn - vor allem spanische Sparkassen -, die kein Moody's-Rating haben.

Zu diesem Kreis gehören auch vier deutsche Institute, die in der Finanzkrise bereits Geld vom Staat erhalten hatten und in einer tiefgreifenden, von der EU erzwungenen Umstrukturierung sind: die BayernLB, die Hypo Real Estate, die WestLB und die HSH Nordbank. Zu ihnen gehört ebenfalls die Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG), die im Stresstest als Wackelkandidat gilt.