Zumtobel_LED

Nächste Generation

Neue Leuchten von Zumtobel um 30% effizienter

Zumtobel hat 4,5 Mio. Euro in das Produktionswerk in Dornbirn investiert, um die neue Generation von Flächenleuchten herstellen zu können. Sie sind weit effizienter als das Vorgängermodell.

Die Zumtobel Lighting GmbH - ein Unternehmen des börsenotierten Vorarlberger Leuchtenkonzerns Zumtobel - hat in ihre Produktion in Dornbirn 4,5 Mio. Euro investiert. Mit neuen Werkzeugen und Anlagen soll eine neue Generation von Flächenleuchten hergestellt werden. Von der neuen Leuchte wird ein Effizienzsprung von fast 30 % im Vergleich zum Vorgängermodell erwartet.

Laut Zumtobel flossen im vergangenen halben Jahr 3 Mio. Euro in neue Werkzeuge sowie 1,5 Mio. Euro in neue Schweiß- und Spritzgießanlagen, die bereits in den vergangenen Monaten in Betrieb genommen wurden. Die Produktion des Vorgängermodells läuft in den nächsten Wochen aus. Die Flächenleuchten gehören zu den Hauptumsatzträgern am Standort Dornbirn.

Im Herbst 2010 soll neben dem Produkt in Leuchtstofflampen-Technik außerdem auch eine LED-Version auf den Markt kommen. Der Leuchtenwirkungsgrad der neuen Generation beträgt nach Angaben von Zumtobel bis zu 87 %. Die erhöhte Leistung resultiere aus einer Kombination von Verbesserungen an den Optiken, der Abdeckung und dem Wärmemanagement.