Rewe stellt auf recycelbare Obst-Klappkisten um

Rewe International stellt im Obst- und Gemüsebereich auf klappbare Mehrwegkisten um und will damit 1,5 Mio. LKW-Kilometer bzw. 1,4 Mio. kg CO2-Emissionen sparen. Die erste Ausstattung mit Klappkisten werde im Herbst 2009 erfolgen, bis zum Frühjahr 2011 sollen alle Kisten umgestellt sein, teilte Rewe mit.

Im Zuge dessen werde die Logistik des Unternehmens vollständig auf Rewe-eigene Gebinde umgestellt. Das bedeute Effizienzverbesserungen, da die Kisten zusammengeklappt beim Rücktransport ohne Ware achtmal weniger Platz benötigen als herkömmliche Kisten, hieß es.