Ölpreise sind gefallen - Brent bei 114,40 Dollar pro Fass

Die Ölpreise sind am Dienstag im asiatischen Handel gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung kostete 114,40 US-Dollar. Das waren um 64 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 81 Cent auf 104,63 Dollar.

Nach den deutlichen Kursgewinnen der vergangenen Tage würden Anleger Gewinne mitnehmen, sagten Händler. Die Ölpreise seien jedoch weiterhin wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen in Libyen hoch.

Lesen Sie auch