Österreicher essen lieber bei McDonald's

Burger statt Würstel & Döner

Österreicher essen lieber bei McDonald's

Wir lieben Fast Food! Trotz immer neuer Koch-Shows im Fernsehen und ­einem ungebremsten Bio-Boom – wenn es ums Essen geht, mögen es die Österreicher am liebsten schnell – und es muss schmecken. ­Allein letztes Jahr gaben wir 1,25 Mrd. Euro (+7,5 %) für Burger, Döner & Co. aus – so viel wie nie.

Nur mehr 764 Döner-Stände

Gewinner des Booms sind die großen Ketten wie McDonald’s: Ihr Umsatz stieg gleich um 9 % auf 979 Mio. Euro. Die Käsekrainer und der Döner kommen dagegen immer mehr unter Druck: Klassische Würstelstände nahmen nur 151 Mio. Euro (+2,5 %) ein, ihre Zahl sank seit 2012 österreichweit von 902 auf 712. Mit Kebab, Pizza & Co. wurde nur ein Umsatz von 121 Mio. Euro (+1,1 %) gemacht – und: Gab es 2012 noch 800 solche Imbiss­stände, sind es heuer 764.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X