Bawag macht sich börsefit

oesterreich

Bawag macht sich börsefit

Artikel teilen

Die Bawag expandiert nach Deutschland. Auch mit eigener Lizenz für Tochter easybank.

Die Bawag P.S.K. hat in den letzten Monaten vier Zukäufe unter Dach und Fach gebracht. Außerdem macht sich Österreichs viertgrößte Bank, die mehrheitlich den US-Fonds Cerberus und Golden Tree gehört, offenbar fit für einen Börsengang.

Spekulationen um Börsegang der Bawag im Herbst

Man evaluiere gerade "mehrere strategische Optionen für das Unternehmen, inklusive eines möglichen IPOs", heißt es auf der Homepage der Bawag seit Mitte Juli. Darüber hinaus gibt es seitens der Bank derzeit keine Stellungnahme zu den Börseplänen. In Finanzkreisen wird seit längerem über einen möglichen Börsegang der Bawag im Herbst spekuliert.

Zahlreiche Zukäufe in den letzten Monaten

MIt den Zukäufen fettet die Bawag ihre Bilanzsumme auf und geht geschäftlich auf Expansionskurs, insbesondere in Deutschland.

Gekauft hat die Bawag bereits Ende Dezember 2016 die österreichische start.Bausparkasse und die Immo-Bank. Über die Onlinetochter easybank kauft die Bawag von SIX das Geschäft mit den Kreditkarten von Paylife - es geht um 1,7 Mio. Karten und 650.000 Kunden.

Größter Deal ist Kauf der deutschen Südwestbank

In Deutschland hat die Bawag Mitte Juli den Vertrag zum Kauf der Südwestbank mit Sitz in Stuttgart unterschrieben. "Diese Transaktion ergänzt unser Geschäft in Österreich und eröffnet uns eine solide Grundlage für Wachstum am deutschen Markt", sagt Bawag-Chef Anas Abuzaakouk. Weitere Zukäufe schließt der Bank-Vorstand nicht aus.

Eigene Lizenz für easybank in Deutschland - Kreditvergabe dort startet heuer

Außerdem erhielt die Bawag im ersten Halbjahr auch eine eigene Konzession für eine Zweigniederlassung in Deutschland für die Tochter easybank. Die Kreditvergabe dort soll noch heuer starten.

Gutes Ergebnis des ersten Halbjahrs 2017

Im ersten Halbjahr 2017 erzielte die Bawag einen Vorsteuergewinn von 250,6 Mio. Euro - ein Plus von 2,5 % im Jahresvergleich. "Unsere starken Halbjahresergebnisse bestätigen erneut, dass die Bawag P.S.K. gut aufgestellt ist, um in diesem wettbewerbsintensiven und sich ständig weiterentwickelnden europäischen Bankenumfeld erfolgreich zu bestehen", so Abuzaakouk.

OE24 Logo