Corona-Krise: Diese Produkte werden jetzt knapp

Erste Engpässe

Corona-Krise: Diese Produkte werden jetzt knapp

Diese Produkte werden wegen Corona-Krise und Suezkanal-Blockade jetzt knapp.

Bei Haushaltgeräten gibt es derzeit lange Wartezeiten. Auf manche Waschmaschinen oder Geschirrspüler wartet man zwei bis drei Monate, heißt es vom Handelsverband laut ORF-Radio "Ö1".

Suezkanal-Blockade

Der Hauptgrund sei„ "dass in der Pandemiezeit, wo jetzt viele Leute Zeit zu Hause verbringen, auch verstärkt ins Zuhause investieren. Und viele draufgekommen sind, jetzt eine Waschmaschine oder den Geschirrspüler oder gleich eine neue Küche zu kaufen“, schildert Robert Pfarrwaller, Obmann des Elektrofachhandels in der Wirtschaftskammer, gegenüber Ö1. 

Coronabedingt gibt es derzeit auch Engpässe: Rohstoffe, Chips und Vormaterialien sind derzeit schwer zu bekommen, so Pfarrwaller weiter. Auch der kürzliche Stau im Suezkanal spielt eine Rolle. 

Entspannung in zwei bis drei Monaten  

Marktführer Media Markt bestätigte die Lieferverzögerungen. In der Regel sei es aber möglich, auf lagernde, Ersatzprodukte auszuweichen. In den nächsten zwei bis drei Monaten soll es aber zu einer Entspannung kommen.