Ryanair setzt Niki Lauda neuen Airline-Chef vor

Bei Laudamotion entmachtet

Ryanair setzt Niki Lauda neuen Airline-Chef vor

Bei Laudamotion ist jetzt Colin Casey Nummer 1, ein Mann des Mehrheitseigners Ryanair.

Die feine Art ist das nicht: Niki Lauda ist im Spital und wird bei der von ihm gegründeten Airline Laudamotion quasi entmachtet! Die irische Ryanair, mit 75 %Mehrheitseigentümerin von Laudamotion, hat - wie berichtet -schon im September einen neuen Chef bei Laudas Fluglinie installiert. Konkret ist Ryanair-Mann Colin Casey (42) nun die Nummer 1 bei Laudamotion. Niki Lauda und sein Co-Geschäftsführer Andreas Gruber sind jeweils nur noch gemeinsam mit Casey vertretungsbefugt für das Unternehmen. Das geht aus einer am 9. Oktober veröffentlichten Änderung im Firmenbuch hervor.

Dass Ryanair über kurz oder lang das Zepter bei Laudamotion auch personell übernehmen würde, war erwartet worden. Auch, dass Lauda nach seiner Genesung beim Airline-Job vielleicht kürzertreten will. Aber das Timing der Iren ist diskussionswürdig