Donauinselfest 2010 findet Ende Juni statt

Das 27. Wiener Donauinselfest nimmt kommendes Jahr die Insel zwischen dem 25. und 27. Juni in Beschlag: Damit bleiben die Organisatoren der Freiluftveranstaltung auch 2010 bei Altbewährtem, nachdem man 2008 wegen der Fußball-Europameisterschaft ausnahmsweise auf September ausgewichen, heuer jedoch zum angestammten Termin zurückgekehrt war.

Ausschlaggebend für die Wahl des Junis seien die langjährigen Wetterdaten und die Meinung der Sponsoren und Kooperationspartner gewesen, hieß es in einer Aussendung der Wiener SPÖ.

Schließlich lägen im Juni die Temperaturen höher und für die Kooperationspartner sei eine Festorganisation leichter, wenn diese nicht direkt nach der Urlaubssaison stattfinde, begründete SP-Landesparteisekretär Christian Deutsch die Entscheidung. Außerdem läute das Donauinselfest bereits seit 25 Jahren den Sommerbeginn ein, verwies Projektleiter Sascha Kostelecky auf die Tradition.