Palfinger zog millionenschwere Aufträge an Land

Der Salzburger Kranhersteller Palfinger hat im Ausland Marine-Aufträge im Volumen von mehr als 90 Mio. Euro an Land gezogen. Das Unternehmen liefere 28 Offshore-Krane für Bohrschiffe in Brasilien und zwei weitere Krane für eine Ölplattform in Dänemark. Palfinger erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von 935,2 Mio. Euro (plus 10,6 Prozent).

Die auf Offshore-Krane spezialisierte Tochtergesellschaft Palfinger Dreggen, welche die Salzburger im November übernommen hatten, unterzeichnete die beiden Großaufträge. Die Lieferung soll zwischen 2014 und 2017 erfolgen.

Mit der Akquisition will Palfinger seine weltweiten Aktivitäten im Bereich Marine verstärken. Die Neuübernahme betreibt Niederlassungen in Singapur und Brasilien.

"Wir freuen uns enorm, dass wir diese Aufträge bekommen haben. Das Auftragsvolumen ist einzigartig in der Geschichte von Palfinger. Es beweist auch das Potenzial, das der Bereich Marine für uns hat", so Vorstandsvorsitzender Herbert Ortner.