Vor Abschluss

Quelle: Börse-Guru bietet 35 Mio. Euro

Gestern legte Börsen-Bulle Mike Lielacher den Vertrag für den Quelle-Kauf auf den Tisch.

Die Verhandlungen zwischen dem verbliebenen Quelle-Interessenten Mike Lielacher undMasseverwalter Erhard Hackl dauerten gestern bis in die Nacht.

35 Mio. Euro

Lielacher, auch bekannt als "Börse-Guru“, war gegen Mittag von Wien nach Linz gefahren, um sein millionenschweres Angebot für den Kauf des insolventen Versandhauses auf den Tisch zu legen. Der Ex-Banker rechnet gemeinsam mit einer prominenten Investorengruppe im Hintergrund mit einem Kaufpreis von rund 35 Mio. Euro, wie er gegenüber ÖSTERREICH bestätigte.

500 Mitarbeiter

Weitere Details aus seinem Angebot: Lielacher will 500 Mitarbeiter behalten und den Internet-Auftritt des Versandhauses – die Domain quelle.at gehört der österreichischen Quelle AG – verstärkt nützen.