Sanochemia_Produktion

Sanochemia wieder mit leichtem Gewinn

Die Sanochemia Pharmazeutika AG hat im 1. Quartal 2009/10 das EBIT im Jahresvergleich um über 3 Mio. Euro verbessert und einen leichten Gewinn in der Höhe von 152.000 Euro (-3,035 Mio. Euro) erzielt. Auch das Ergebnis nach Steuer erreichte mit 45.000 Euro (-3,015 Mio. Euro) die Gewinnzone. Der Umsatz legte um 10 % auf 6,544 Mio. zu.

Das Ergebnis je Aktie betrug 0,01 Euro (-0,29 Euro). Der Cash-flow des Pharmaunternehmens stieg auf 1,353 Mio. Euro (-2,588 Mio. Euro). Das Finanzergebnis ist wegen höherer Zinsaufwendungen ins Minus geschlittert - von 20.000 im ersten Quartal 2008/09 auf nun minus 110.000 Euro.

In der Produktion konnte Sanochemia das EBIT auf 861.000 (-1,94 Mio. Euro) deutlich steigern. Der Umsatz stieg unter anderem dank synthetischer Produkte auf 3,02 Mio. Euro (1,82 Mio. Euro).