SBO-Tochter DSI erhielt Auftrag von Petrobras

Der börsenotierte Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) hat einen Rahmenvertrag mit dem brasilianischen Öl- und Gaskonzern Petrobras abgeschlossen. Das Vertragsvolumen belaufe sich auf 15 Mio. Dollar (11 Mio. Euro), verteilt auf zwei Jahre. Danach bestehe die Option auf Vertragsverlängerung, teilte SBO Freitagfrüh mit.

Die SBO-Konzerntochter Drilling Systems International (DSI) mit Sitz in Dubai werde Petrobras mit sogenannten "Downhole Circulation Tools" ausstatten. Diese werden vor allem für den Offshore-Einsatz zur Erschließung der Ultra-Tiefwasservorkommen vor der brasilianischen Küste sowie auch bei Onshore-Bohrungen eingesetzt.

Die SBO-Tochter DSI wurde im Jahr 2010 von dem niederösterreichischen Unternehmen akquiriert. SBO unterhält auch eine Niederlassung in Brasilien.