Schweizer Valora kauft Ditsch/Brezelkönig

Der Schweizer Handels- und Kioskkonzern Valora steigt in den Markt mit Backwaren zum Mitnehmen ein und kauft die Unternehmensgruppe Ditsch/Brezelkönig. 100 Mio. Franken (82,7 Mio. Euro) des nicht genannten gesamten Kaufpreises werden in Valora-Aktien bezahlt. Brezelkönig-Besitzer Peter Ditsch wird damit Kernaktionär und nach Abschluss der Transaktion 18,5 Prozent der Valora-Anteile halten, wie der Kioskkonzern Dienstag früh mitteilte.

Für die Übernahme will Valora 635.000 neue Aktien aus genehmigten Kapital an Ditsch ausgeben. Ditsch soll in den Valora-Verwaltungsrat gewählt werden.

Der verbleibende Kaufpreis sei durch einen neuen Syndikatskredit von 450 Mio. Franken sichergestellt, der einen bestehenden Syndikatskredit von 300 Mio. ablöse, teilte Valora weiter mit. Die Übernahme muss noch von den deutschen Kartellbehörden bewilligt werden. Valora erwartet diesen Schritt im vierten Quartal 2012.

Lesen Sie auch