Slowakei: Arbeitslosigkeit im September leicht gestiegen

In der Slowakei ist die Arbeitslosigkeit im September gegenüber dem Vormonat um 0,23 Prozentpunkte auf 12,42 Prozent gestiegen, teilte die slowakische Zentrale für Arbeit, Soziales und Familie (UPSVAR) mit. Ende September waren in dem rund 5,5 Millionen Einwohner zählenden Land 327.467 Leute als arbeitslos registriert. Der Anstieg wurde von Analysten erwartet.

In der Slowakei ist die Arbeitslosigkeit im September gegenüber dem Vormonat um 0,23 Prozentpunkte auf 12,42 Prozent gestiegen, teilte die slowakische Zentrale für Arbeit, Soziales und Familie (UPSVAR) mit. Ende September waren in dem rund 5,5 Millionen Einwohner zählenden Land 327.467 Leute als arbeitslos registriert. Der Anstieg wurde von Analysten erwartet.

Der September sei traditionell schlechter als etwa der Juli oder August, erklärte ein Analyst der ING Bank, Eduard Hagara, laut den slowakischen Medien.

Lesen Sie auch