S&T schließt 15-Mio.-Anleihe vorzeitig

Die börsenotierte S&T AG hat ihr Angebot zur Zeichnung einer Unternehmensanleihe im Volumen von 15 Mio. Euro bereits am ersten Tag wegen Überzeichnung vorzeitig beendet, teilte das in Linz ansässige und in Frankfurt börsenotierte IT-Unternehmen mit. Der Nettoemissionserlös aus der Anleiheemission solle "zur Umfinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten und der Erreichung einer ausgewogenen Fremdkapitalstruktur" dienen.

Die fünfjährige Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 15 Mio. Euro und einer festen Verzinsung von 7,25 Prozent jährlich war ursprünglich für die Zeichnung von heute, 13. Mai, bis zum 17. Mai vorgesehen. Die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet die Emission als Sole Global Coordinator und Bookrunner.

Lesen Sie auch