Stresstest macht Europas Banken kaum Stress

Die meisten europäischen Banken scheinen für künftige Finanzkrisen gewappnet. Ein mit Spannung erwarteter Stresstest der Aufsichtsbehörden deckte bei lediglich acht von 90 Instituten einen Kapitalmangel auf und zwar von insgesamt 2,5 Mrd. Euro. In Österreich ist die Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG) erwartungsgemäß davon betroffen.

Experten hatten mit doppelt so vielen Banken gerechnet, die einer Rezession und einem Einbruch an den Aktien- und Anleihemärkten nicht standhalten können. Von den 13 getesteten deutschen Banken wäre einzig die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) nach den EBA-Kriterien nicht durchgekommen. Doch das Institut hatte sich im Streit mit der Aufsicht in letzter Minute selbst von der Untersuchung ausgeschlossen. Neben der ÖAVG sind fünf spanische Geldhäuser - Ergasias EFG Caja 3, Catalunya, Unnim, CAM und die Banco Pastor - sowie zwei griechische Institute - ATEbank und Eurobank - gescheitert.