Swiss Re verkauft Geschäftszweig in USA für 600 Mio. Dollar

Der Rückversicherer Swiss Re verkauft in den USA sein Geschäft mit geschlossenen und zur Abwicklung bestimmten Lebensversicherungsbeständen. Nach Angaben der Gesellschaft vom Donnerstag übernimmt die Jackson National Life Insurance von Swiss Re die Admin Re Holding in den USA für 600 Millionen Dollar in bar. Einschließlich einer Pre-Closing-Dividende sollen Swiss 900 Millionen Dollar zufließen.

Das Geschäft mit geschlossenen Lebensversicherungsbeständen in Großbritannien und Kontinentaleuropa wird weitergeführt. Die Transaktion soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Swiss Re sei zu dem Schluss gekommen, dass das in den USA eingesetzte Kapital anderswo besser verwendet werden könne, hieß es weiter

Lesen Sie auch