Talanx startet erfolgreich an der Börse - Aktien über Ausgabepreis

Das Börsendebüt des deutschen Versicherungskonzerns Talanx ist geglückt. Der erste Xetra-Kurs der seit Dienstag gelisteten Aktien lag bei 19,05 Euro und damit deutlich über dem Ausgabepreis von 18,30 Euro. An den Börsen in Frankfurt und Hannover starteten die Aktien zum gleichen Preis.

Talanx, in Österreich am börsenotierten Fondsanbieter C-Quadrat mit rund einem Viertel beteiligt, hat rund elf Prozent seiner Anteile platziert und nimmt über den Börsengang 520 Mio. Euro ein. Das ist das erste IPO in dieser Liga seit beinahe eineinhalb Jahren. Insgesamt wird der drittgrößte deutsche Versicherer mit 4,6 Mrd. Euro bewertet.

Lesen Sie auch