Thailands Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs

Thailands Wirtschaft hat sich nach der unwetterbedingten Krise des vergangenen Jahres offensichtlich wieder erholt. Im ersten Quartal 2012 verzeichnete die nationale Behörde für wirtschaftliche und soziale Entwicklung ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um elf Prozent verglichen mit dem letzten Quartal des Vorjahres.

Im letzten Quartal 2011 war das BIP verglichen mit dem Quartal zuvor um 10,8 Prozent eingebrochen. Daher hatte auch das Wachstum im Gesamtjahr 2011 nur 0,1 Prozent betragen. Der thailändische Wirtschaftsexperte Thanawat Polwichai äußerte allerdings in Bangkok die Hoffnung, dass es im Verlauf des Jahres 2012 eine weitere konjunkturelle Erholung geben werde.

Im vergangenen Jahr hatte es in Thailand große Schäden durch Überflutungen gegeben. Betroffen waren auch mehrere wichtige Industriegebiete im Norden Bangkoks. Erhebliche Schäden gab es zudem in der Landwirtschaft.