United Internet hat bei Expansionsplänen Südamerika im Visier

United Internet schaut bei seinen Expansionsplänen bis nach Südamerika. "Eine logische und sinnvolle Ergänzung unserer Internationalisierungsstrategie könnten Emerging Markets sein, zum Beispiel in Südamerika", sagte der Chef des Internet-Anbieters, Ralph Dommermuth, dem Magazin "Euro am Sonntag". Jenseits des Atlantiks sei die Firma (1&1, GMX.DE) schon in den USA und Kanada präsent. United Internet bietet Kunden DSL-Zugänge, Email-Dienste und Betreuung von Webseiten an.