NOVOMATIC

unternehmen

Glücksspiel-Konzern Novomatic übernimmt italienische HBG-Gruppe

Der österreichische Gaming-Technologiekonzern Novomatic übernimmt die Mehrheit an der italienischen HBG-Gruppe.

Damit wird Novomatic zu einem der größten Konzessionäre in Italien. Die staatliche italienische Glücksspielmonopolverwaltung hat dieser Übernahme bereits zugestimmt, teilt Novomatic in einer Aussendung mit.

Novomatic ist bereits seit mehr als 15 Jahren in Italien, einem der umsatzstärksten Glücksspielmärkte weltweit, tätig. Und Italien gilt auch als der größte europäische Markt für Video-Lottery Terminals (VLT)

HBG Gaming ist einer der führenden Anbieter am italienischen Markt und sowohl als Konzessionär von VLTs als auch AWPs (Amusement with Prizes) sowie in den Segmenten Online Gaming, Sportwetten und dem Betrieb von Bingo-Standorten tätig.

Daher steigt Novomatic mit dieser Transaktion im operativen Bereich zu einem der größten Betreiber von VLTs und AWPs in Italien auf und wird künftig auch die Segmente Online Gaming und Sportwetten auf diesem Markt weiter ausbauen. Die Mitarbeiteranzahl des Konzerns steigt damit in Italien auf über 3.000 und weltweit auf mehr als 21.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.