US-Börsen zur Eröffnung mehrheitlich positiv

Die US-Börsen haben am Donnerstag kurz nach Handelsbeginn mit mehrheitlich positiven Vorzeichen tendiert. Bis gegen 15.10 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index um 17,17 Einheiten oder 0,12 Prozent auf 14.543,33 Zähler.

Im Technologieindex Nasdaq konnten Blackberry deutlich nach oben klettern und notierten mit einem Plus von 2,83 Prozent bei 14,98 US-Dollar. Der angeschlagene Smartphone-Pionier wurde durch einen strikten Sparkurs vor neuerlichen Verlusten bewahrt. Das Unternehmen konnte im vierten Geschäftsquartal bis Anfang März einen Gewinn von 98 Mio. US-Dollar erwirtschaften. In der Vorjahresperiode war noch ein Minus von 125 Mio. US-Dollar aufgelaufen.

Die Papiere von Mosaic zogen nach Zahlen an und notierten mit einem Aufschlag von 1,45 Prozent bei 59,53 US-Dollar. Zwar hatte der Düngemittelhersteller mit seinen Umsätzen die Erwartungen verfehlt. Börsianer erinnerten aber an einen positiven Branchenkommentar von Goldman Sachs vor den Zahlen.