US-Börsen zur Eröffnung mit Gewinnen erwartet

Besser als erwartet ausgefallene US-Einzelhandelsumsätze dürften dem New Yorker Aktienmarkt zum Handelsstart am Mittwoch weiter unterstützen. Die Futures auf den Leitindex Dow Jones Industrial und den technologielastigen Nasdaq 100 drehten nach den Daten ins Plus und rückten rund 40 Minuten vor Börsenstart um jeweils 0,04 Prozent vor. Am Vortag hatte der Dow zum sechsten Mal in Folge ein Rekordhoch markiert.

Boeing-Papiere bleiben im Fokus. Nach dem sie am Vortag mit einem Plus von gut eineinhalb Prozent ihren Rekordkurs fortgesetzt hatten, legten sie am Mittwoch vorbörslich um weitere 0,70 Prozent zu. Die US-Flugaufsicht FAA hatte die Lösungsvorschläge des Flugzeugbauers genehmigt, mit denen die Batterieprobleme beim pannengeplagten Modell 787 "Dreamliner" behoben werden sollen. Bevor das Mitte Januar verhängte Flugverbot allerdings endgültig fällt, stehen noch umfangreiche Tests an.

Lesen Sie auch