US-Industrieaufträge so schwach wie seit drei Jahren nicht mehr

Artikel teilen

Die US-Industrie hat im Jänner so wenig Aufträge erhalten wie seit drei Jahren nicht mehr. Die Bestellungen für langlebige Güter fielen um vier Prozent, wie das Handelsministerium mitteilte. Das ist das größte Minus seit Jänner 2009 als sich die US-Wirtschaft mitten in einer tiefen Rezession befand.

Damit präsentierte sich die US-Industrie zu Jahresanfang noch deutlich schlechter als von Experten befürchtet. Sie hatten ein Minus von einem Prozent prognostiziert. Ohne den Verkehrssektor wären die Aufträge mit 3,2 Prozent ebenfalls deutlich gesunken. Hier hatten Analysten mit keiner Veränderung gerechnet. Besonders stark schlug ein Rückgang bei Flugzeugbestellungen zu Buche. So erhielt Boeing im Jänner 150 Aufträge. Im Dezember waren es mit 287 noch fast doppelt so viel.

Lesen Sie auch

OE24 Logo