Vienna Insurance schloss Kauf von bosnischer Jahorina ab

Die börsenotierte Vienna Insurance Group (VIG) hat den Kauf der Jahorina Osiguranje AD Pale und damit den Markteintritt in Bosnien-Herzegowina abgeschlossen. Erworben wurden rund 91,7 Prozent des Gesamtkapitals bzw. rund 96,6 Prozent der stimmrechtstragenden Aktien.

In weiterer Folge werde man gemäß den lokalen Rechtsvorschriften ein Übernahmeangebot an alle übrigen stimmberechtigten Aktionäre der Gesellschaft richten. Jahorina wurde im Jahr 1992 als Sachversicherer in Pale (Teilrepublik Republika Srpska) gegründet. Seit dem ersten Quartal 2010 werden auch Lebensversicherungen angeboten. Das Prämienvolumen lag im ersten Halbjahr bei rund 5,7 Mio. Euro. Davon entfallen laut VIG rund 98 Prozent auf den Nichtlebensbereich, vorwiegend Kfz-Versicherungen. 82 Prozent der Prämieneinnahmen werden in der Republika Srpska erwirtschaftet. Auf den Gesamtmarkt Bosnien-Herzegowina bezogen, liege die Gesellschaft mit einem Marktanteil von 4,5 Prozent auf dem 9. Marktrang.