VIG erwarb fast 93 Prozent der QBE Makedonija

Artikel teilen

Die Vienna Insurance Group (VIG) hat 92,9 Prozent der mazedonischen Versicherungsgesellschaft QBE Makedonija erworben. Die restlichen Anteile befinden sich in Streubesitz. Durch die Akquisition habe die VIG über mehr als 20 Prozent Marktanteil in Mazedonien und positioniere sich an der Spitze des Marktes, meldete die VIG in einer Presseaussendung am Dienstag.

Zunächst war nur der Erwerb von 75 Prozent geplant gewesen. 2012 erzielte die QBE Makedonija mit mehr als 200 Mitarbeitern Einnahmen von rd. 11,2 Mio. Euro.

Seit 2007 ist die VIG in Mazedonien mit der Winner und der Winner Life tätig, die 2012 rund 10,2 Mio. Euro einnahm.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo