voestalpine plant Anleihe in dreistelliger Millionenhöhe

Die börsenotierte voestalpine AG mit Sitz in Linz plant für das erste Quartal 2011 die Begebung einer Anleihe in dreistelliger Millionenhöhe. Das Unternehmen will damit private und institutionelle Anleger in Österreich und Deutschland ansprechen, teilte es am Montag mit.

Die börsenotierte voestalpine AG mit Sitz in Linz plant für das erste Quartal 2011 die Begebung einer Anleihe in dreistelliger Millionenhöhe. Das Unternehmen will damit private und institutionelle Anleger in Österreich und Deutschland ansprechen, teilte es am Montag mit.

Eine Roadshow in den Zielmärkten startet Mitte Jänner. Details wie das exakte Volumen, Zinssätze und Stückelung sollen erst nach der Notifizierung bekanntgegeben werden. Die Zeichnung dürfte "in den ersten Monaten des Jahres 2011" möglich sein. Als Joint Lead Manager der Emission fungieren Erste Group und Raiffeisen Bank International.

Der voestalpine-Konzern ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 60 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 40.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009/10 (per Ende März) wurde einen Umsatz von 8,55 Mrd. Euro erwirtschaftet.