Keine Angaben zum Volumen

voestalpine will Staatsgarantie in Deutschland

Der Stahlkonzern bemüht sich in Deutschland um eine staatliche Darlehensgarantie bei der Förderbank KfW.

Die staatliche KfW finanziert nur Investitionen in Deutschland, wobei der maximale Betrag für große Unternehmen bei 300 Mio. Euro liegt. Ein KfW-Sprecher erklärte, bei dieser Größenordnung müssten aber auch die politischen Gremien eingebunden werden. Die Laufzeiten würden bis zu 5 oder bis zu 8 Jahre betragen.

Mit dem beantragten Geld sollen laufende Investitionen bei den zahlreichen Standorten der voestalpine in Deutschland finanziert werden. Sie beschäftigt dort rund 7.000 Mitarbeiter.

Ein Großteil der Angestellten ist bei der zum Konzern gehörenden Buderus Edelstahl-Gruppe beschäftigt. Auch in Österreich hat der Stahlkonzern um eine Staatsgarantie bemüht. Dabei geht es um 300 Mio. Euro zu günstigen Bedingungen.