Jeder zweite Österreicher besitzt ein Auto

Autoerkäufe in China um 26 % gestiegen

Jedoch gingen die Zuwächse im Vergleich zu den beiden Vormonaten zurück.

Der Automobilmarkt in China hat im Mai 2010 um 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zugelegt. Jedoch gingen die Zuwächse im Vergleich zu den beiden Vormonaten zurück. Noch im März und April hatten die Verkäufe jeweils um 63 und 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angezogen. In absoluten Zahlen verkauften Autohersteller im Mai 1,04 Millionen Pkw, im Monat zuvor waren es noch 1,11 Millionen, wie der inoffizielle Industrieverband China Association of Automobile Manufacturers am Dienstag berichtete.