IPO

Broker Huatai legt bei Börsendebüt zu

Der chinesische Broker Huatai Securities ist am Freitag mit Kursgewinnen an der Börse in Shanghai gestartet. Beim größten IPO in China in diesem Jahr kletterten die Aktien von Huatai an ihrem ersten Handelstag um 5,1 %.

Analysten hatten allerdings einen noch weitaus größeren Kurssprung um bis zu 35 % erwartet. Der Broker nahm bei seinem Sprung auf das Handelsparkett umgerechnet rund 1,7 Mrd. Euro ein.

Das Unternehmen hatte im Gegensatz zu anderen chinesischen Firmen seine Aktien mit 20 Yuan am untereren Ende der Preisspanne ausgegeben. Der Broker verkaufte rund 785 Mio. Wertpapiere. Zuletzt hatten andere heimische Unternehmen mit Kurseinbrüchen bei ihrem Börsengang in Shanghai enttäuscht.