2009 wurde Überschuss von 16,64 Mrd. Dollar erzielt

Petrobras gewinnstärkster Konzern Lateinamerikas

Artikel teilen

Der brasilianische halbstaatliche Ölriese meldete 2009 einen Überschuss von 16,64 Mrd. Dollar. Selbst wenn man die USA mit einrechnet, kommt Petrobras immer noch auf Platz 2. Nur der ebenfalls im Ölgeschäft tätige US- Gigant Exxon Mobil machte im vergangenen Jahr mit 19,28 Mrd. Dollar mehr Gewinn, wie das Beratungsunternehmen Economatica auflistet.

Danach rückte Petrobras im Jahresvergleich 2008/2009 von Platz 5 auf Platz 2 vor und das, obwohl der Gewinn 2009 aufgrund des Dollar-Verfalls um 12 % schrumpfte.

2008 lagen noch 4 Unternehmen in dem Gewinn-Ranking vor den Brasilianern: Exxon Mobil, Chevron Texaco, General Electric und Microsoft. Petrobras ist auf der Liste der "20 Top-Gewinner" zudem die einzige Firma, die nicht aus den USA kommt. Auf dieser goldenen Liste finden sich unter anderem Wal-Mart, IBM, Apple und Coca-Cola.

Petrobras ist in 27 Ländern tätig und verfügt über eine Tankerflotte von mehr als 150 Schiffen, wovon mehr als ein Drittel dem Unternehmen selbst gehört. Der börsennotierte Konzern teilte 2007 und 2008 den Fund riesiger Ölfelder vor der Küste Brasiliens mit. Die Förderung ist aber teuer, weil das Öl in mehreren tausend Metern Tiefe, im sogenannten "Pré-Sal"-Bereich, liegt.

OE24 Logo