America

US-Leistungsbilanzdefizit auf Jahreshöchststand

Das Defizit, das den Handel und Investitionsfluss zwischen Ländern berücksichtigt, sei im Zeitraum Jänner bis März auf 109 Mrd. Dollar (88,2 Mrd. Euro) gestiegen, erklärte das US-Handelsministerium. Im 4. Quartal des vorigen Jahres habe es noch 100,9 Mrd. Dollar betragen.

Das Handelsdefizit wird aufgrund der sich erholenden Wirtschaft in diesem Jahr vermutlich zunehmen, wie Analysten sagten. Im ersten Quartal stieg das Handelsdefizit nach Regierungsangaben um 10,5 Mrd. Dollar auf 115,3 Mrd. Dollar. Dafür verantwortlich seien Ölimporte zu höheren Preisen und zunehmende Importe von Industriegütern.