Conwert_Kowar

Wohnen in CE: Mittelfristig teurer

In Österreich, Deutschland, Schweden und den Niederlanden geht die Schere zwischen Wohn-Angebot und -Nachfrage immer weiter auseinander.

Daher sei hier mittelfristig mit Preissteigerungen zu rechnen. Dieses Resümee zieht conwert-Chef Johann Kowar zu Statements europäischer Wohnimmo-Unternehmen auf der vorwöchigen "Expo Real" in München.

Das Marktumfeld für Wohnungen in Wien sei vergleichbar mit jenem deutscher Ballungsgebiete, erklärte Kowar. Die niedrige Neubautätigkeit hinke der wachsenden Nachfrage nach Wohnraum seit Jahren hinterher. In Wien müssten im Jahr 9.000 Wohnungen gebaut werden, tatsächlich seien es nur 5.500.