Wiener Börse legt am Nachmittag weiter zu

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei unterdurchschnittlichem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.418,45 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 10,94 Punkten bzw. 0,45 Prozent.

Kurz vor der Veröffentlichung der US-Konjunkturzahlen tendierte der ATX weiter ins Plus. Bei der OMV dürften die Anleger auf gute Jahreszahlen hoffen. Am morgigen Donnerstag wird der Ölkonzern seine Bilanz für 2012 präsentieren. Heute zogen die Papiere an der Spitze des ATX um 2,41 Prozent nach oben. Raiffeisen erhöhten sich nach Zahlen um 0,28 Prozent. Im 4. Quartal 2012 gab es nach vorläufigen Angaben der Bank von Mittwochfrüh einen Nettoverlust von 117 Mio. Euro. Erste Group befestigten sich um 1,53 Prozent auf 23,50 Euro. Unter den weiteren Schwergewichten verbesserten sich Immofinanz um 0,66 Prozent. voestalpine rutschten hingegen in einem schwachen europäischen Branchenumfeld um 1,88 Prozent ab.