Will Facebook-Boss US-Präsident werden?

Beobachter sind sich sicher

Will Facebook-Boss US-Präsident werden?

Noch ist Mark Zuckerberg (31) vier Jahre zu jung, um für das Amt zu kandidieren.

Mark Zuckerberg hat auf seiner Facebook-Konferenz F8 die Lösung der Probleme des Digitalzeitalters an sich gerissen: Er will jetzt alle Menschen auf der Welt mit Internet versorgen und so aus der Armut befreien, seine Worte erinnern stark an Barack Obama: „Wir bauen Brücken, keine Mauern. Es erfordert Mut, sich für die Hoffnung zu entscheiden.“ Viele Beobachter sind sich sicher: Zuckerbergs Weg führt ins Weiße Haus.

Zuckerberg möchte keine leeren Versprechungen geben, deshalb achtete er darauf stets greifbare Ergebnisse zu zeigen. Mit seiner Aussage "wir bauen Brücken, keine Mauern" versetzt er Trump einen Seitenhieb und positioniert sich gleichzeitig als weltoffen.