G'schmackige Kohlsprossen-Pfanne

Nachkochen und gewinnen!

G'schmackige Kohlsprossen-Pfanne

Jede Woche präsentieren wir Ihnen auf COOKING ein Rezept aus Karl Schillingers Buch "Schwein ohne Schwein". Schicken Sie uns ein Foto Ihrer nachgekochten Speise und gewinnen Sie mit etwas Glück.

In der veganen Kochbibel "Schwein ohne Schwein" verrät Gastronom Karl Schillinger seine pflanzenbasierten Erfolgsrezepte. Gemeinsam mit seiner Frau Irene gründete er die Fast-Food-Kette Swing Kitchen und leitete viele Jahre lang ein veganes Gasthaus auf Spitzenniveau. Klassiker der österreichischen Traditionsküche übersetzte das Ehepaar in g'schmackige Kreationen, die ganz ohne Tierprodukte auskommen.
 
© edition-a
 
 
 edition a - 19,95 Euro
 
Gewinnspiel: Jede Woche präsentieren wir Ihnen ein Rezept aus dem Buch. Wer es nachkocht und uns ein Foto seines veganen Festmahls hochlädt link, darf sich mit etwas Glück über ein Goodie der Swing Kitchen und ein Exemplar des Kochbuchs freuen. Also nichts wie ran an den Kochlöffel!

Kohlsprossen mit buntem Gemüse und Räuchertofu

ZUTATEN für 4 Personen

450 g Kohlsprossen
250 g Tofu, geräuchert
2 kleine Schalotten
1 roter Paprika
Olivenöl
Sojasauce
Balsamico-Essig
Pfeffer

Die Kohlsprossen halbieren. Den Räuchertofu in Streifen oder Würfel schneiden. Die Schalotten und den Paprika in mittelgroße, gleich große Stücke schneiden. Eine tiefe, beschichtete Pfanne zur Hand nehmen und das ganze Gemüse in Olivenöl anrösten. Mit einem Schuss Balsamico-Essig ablöschen. Ein wenig Wasser zugeben, gerade so viel, dass der Boden der Pfanne bedeckt ist. Sojasauce beifügen und köcheln
lassen bis keine Flüssigkeit am Boden der Pfanne mehr zu sehen ist. Mit Pfeffer würzen. Nun das Gemüse je nach belieben unter ständigem Schwenken anrösten oder gleich
anrichten.

Tipp: Diese Kohlsprossen-Pfanne ist rasch zubereitet und eignet sich als vielseitige Beilage – kann aber auch als leichtes Hauptgericht genossen werden!