175 Euro Trinkgeld-Bonus für Kurzarbeiter

430 Mio Euro: Das sind die neuen Corona-Hilfen

175 Euro Trinkgeld-Bonus für Kurzarbeiter

Finanzminister Gernot Blümel stellte nach Ministerrat neue März-Hilfen vor.

Wien. „Wir lassen Betriebe und Mitarbeiter nicht im Stich“, erklärte Ministerin Elisabeth Köstinger bei der Präsentation des neuen März-Corona-Pakets. Konkret wird Firmen mit Kurzarbeit die Zahlung von Urlaubsgeld erleichtert, Trinkgeldverlust ausgeglichen, ein Ausfallsbonus verdoppelt sowie Gastgärten gefördert.

Das steckt im Corona-Paket

Urlaubs-Bonus für Betriebe

Betriebe, die seit November in Kurzarbeit sind, erhalten pro Mitarbeiter 825 Euro netto als Zuschuss zu den angehäuften Urlaubsansprüchen. Arbeitnehmer in trinkgeldintensiven Branchen erhalten einmalig 175 Euro (netto). 20.000 Betriebe und 150.000 Mitarbeiter sollen profitieren, das Geld fließt im März. Die Maßnahme soll 150 Mio. Euro kosten.

Ausfallsbonus aufgestockt

Der Ausfallsbonus wird um 230 Mio. Euro aufgestockt. Davon werden etwa 60.000 Betriebe profitieren, die den Ausfallsbonus beantragen.

Gastgärten-Investition

Für Investitionen in Gastgärten, wo als Erstes wieder Gäste empfangen werden sollen, gibt es 10 Mio. Euro für 1.250 Projekte. Klein- und Kleinstunternehmen können 20 %, mittlere Unternehmen 10 % Zuschuss beantragen, maximal aber 20.000 Euro.

Sport-Scheck

9 Mio. Euro gibt es im Sport für Mitgliedschaftsförderung. Für 100.000 Mitgliedschaften werden mithilfe eines „Sport-Schecks“ die Jahresbeiträge übernommen. 

"Neustart-Paket" um 20 Mio. Euro für Kultur-Branche 

Auch die Kultur erhält eine Finanzspritze. Staatssekretärin Mayer will so Auftritte, Investitionen und Publikum fördern.
Das neue Kultur-Paket gliedert sich in drei große Teilpakete:

  •  2 Mio. Euro fließen in das Förderprogramm „Von der Bühne zum Video“, wie das Streaming von Bühnenproduktionen. Zusatzkosten für Outdoor-Kulturevents werden mit 2 Mio. Euro gefördert. 2 Mio. für „innovatives Kunstschaffen“.
  • Mit 10 Millionen werden Investitionen – etwa in Modernisierung und Sanierung – unterstützt.
  • 4 Mio. Euro sind für ein „Abo-Förderprogramm“ reserviert, durch das Abonnements unterstützt werden, um sie für das Publikum billiger anbieten zu können. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten