Ehepaar isoliert sich ein Jahr – und stirbt gemeinsam an Corona

Drama in den USA

Ehepaar isoliert sich ein Jahr – und stirbt gemeinsam an Corona

Obwohl sich Raymond und Diana vollständig zurückgezogen haben, erkrankten sie beide an Corona.

Als vergangenes Jahr die Corona ausbrach, reagierte das Ehepaar Borus aus St. Charles im US-Bundesstaat Missouri sofort. Raymond und Diana isolierten sich so gut es ging, blieben zu Hause und empfingen auch keine Besuch mehr.
 
„Meine Mutter hat sich in ihrem Schlafzimmer isoliert, sie wollte nicht einmal aus dem Haus gehen“, erklärt Sohn Pete dem TV-Sender „KMOV“. Trotz der ganzen Vorsichtsmaßnahmen kam es im Jänner dann zum Schock: Das Ehepaar hatte sich mit Corona infiziert. 
 

Nach 44 Ehejahren

Wo sich Raymond und Diana angesteckt haben, weiß bisher keiner. Der Zustand des Ehepaares verschlechterte sich zunehmend, beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Schließlich starben beide nach 44 Ehejahren an Corona – nur drei Tage voneinander getrennt.
 
„Was mir Trost spendet, ist, dass mein Vater nie erfahren musste, dass seine Frau verstorben ist und meine Mutter nie, dass mein Vater verstorben ist. Sie sind zusammen gegangen“, so der Sohn. „Sie haben alles richtig gemacht und sind trotzdem krank geworden“, klagt Pete an. „Die Impfung ist der einzige Weg, wie wir aus der Sache herauskommen.“ 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten