Long Covid: Wenn das Kranksein kein Ende nimmt

"Es kann jeden treffen"

Long Covid: Wenn das Kranksein kein Ende nimmt

Mehr als 600.000 bestätigte Fälle einer SARS-CoV-2-Infektion gab es bislang in Österreich. Und rund 60.000 Betroffene leiden unter Langzeitfolgen.  

Es werden immer mehr. Zehn bis 20 Prozent der Corona-Infizierten leiden unter Langzeitfolgen.

Einige wochenlang, andere monatelang, die meisten aber seit ihrer "Genesung". Bei mehr als 600.000 Infizierten sind es und mindestens 60.000 Menschen, die betroffen sind. "Wir müssen uns auf eine erhebliche Zahl von Long-Covid-Syndrom-Patienten einstellen.

Diese Menschen müssen langfristig betreut werden", sagt die Wiener Allgemein-und Arbeitsmedizinerin Margit Winterleitner.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten