Top-Stars mit dabei

Apple verkürzt jährliches Musikfestival

Teilen

Nur 10 Tage statt 30 - Heuer mit One Direction und Pharrell Williams

Apple verkürzt sein jährliches Musikfestival in London von einem Monat auf zehn Tage. Zu den Top-Künstlern gehören in diesem Jahr One Direction und Pharrell Williams, wie der Konzern am Dienstag ankündigte. Die am 19. September beginnende Veranstaltung wurde zudem in Apple Music Festival umbenannt, mit Blick auf den neuen Streaming-Dienst des Unternehmens.

>>>Nachlesen: Apple Music hat 11 Millionen User

Seit dem Start 2007 lief die Veranstaltung unter dem Titel iTunes Festival. Die Konzerte können über Apple-Geräte angesehen werden und dienen damit auch als Marketing-Instrument.

Externer Link
www.applemusicfestival.com

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.