Apple zeigt neue iPads Ende Oktober

Neuheiten-Präsentation

Apple zeigt neue iPads Ende Oktober

Neben neuen Tablets werden auch modernisierte Macbooks erwartet.

Kurz nachdem konkrete  Informationen über sechs neue iPads  aufgetaucht sind, hat  Apple  jetzt eine weitere Neuheiten-Präsentation angekündigt. Im Rahmen dieser werden neben den neuen Tablets auch modernisierte Macbooks erwartet. Das Event am 30. Oktober ist nicht in Kalifornien, sondern in New York angesetzt, wie der US-Konzern ankündigte. Apple äußerte sich wie gewohnt nicht dazu, was vorgestellt wird. Die Präsentation findet unter dem Motto "There´s more in the making" statt. Passend dazu hat Apple zahlreiche coole Custom-Logos gestaltet.

>>>Nachlesen:  Apple bringt gleich sechs neue iPads

iPad Pro mit Face ID

Laut den aktuellsten Gerüchten soll das gesamte iPad-Modellprogramm aktualisiert werden. Highlight soll dabei das neue iPad Pro werden - die teurere und leistungsstärkere Version des Tablet-Computers. Es wird erwartet, dass ähnlich wie beim iPhone XS (Max)  und  iPhone XR  die Bildschirmränder sehr dünn werden und das Display praktisch die gesamte Frontseite ausfüllt. Entsprechend wird damit gerechnet, dass die Gesichtserkennung FaceID auch beim Top-iPad den bisherigen Fingerabdrucksensor ersetzt.

>>>Nachlesen:  iPhone XR in Österreich bestellbar

Macbooks

Bei den modernisierten Laptops dürfte die  neue Variante des Macbook Air  auf das größte Interesse stoßen. Es ist laut Marktforschern das Apple-Notebook, das sich am meisten verkauft - technisch liegt es aber hinter den anderen Modellen (vor allem den  Pro-Versionen ) zurück. Das soll sich bei der neuen Generation etwas ändern. Am für Apple-Verhältnisse relativ günstigen Preis soll sich hingegen nichts tun. Mit aufgefrischten iPads und Laptops könnte Apple auf ein noch profitableres Weihnachtsgeschäft zusteuern, nachdem der Konzern wie gewohnt im September seine neuen iPhone-Modelle vorgestellt hatte.

>>>Nachlesen:  Apple-Mitarbeiter bei Geheimprojekt erwischt

>>>Nachlesen:  Apple greift mit billigem MacBook Air an

>>>Nachlesen:  Neues MacBook Pro teurer als neuer Kleinwagen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten